News London

World Pride 2012: Vorbereitungen laufen

Steve sucht noch Freiwillige für den World Pride in London (Foto: Robert Niedermeier)

queer-travel.net 18.05.2012 - „Die größte Pride-Parade aller Zeiten in London“, verspricht die Pride Association für den 7. Juli 2012. Nach 2008 in Jerusalem, findet der World Pride 2012 im Zentrum der britischen Hauptstadt statt. Zwei Millionen Besucher werden erwartet, 10.000 Teilnehmer marschieren mit oder tanzen auf den Paradenwagen. 

Der von der Organisation Interpride initiierte Welt-CSD fand bisher oft in Städten statt, die Unterstützung nötig hatten, zum Beispiel Rom und Jerusalem. 2012 dockt der World Pride dagegen nicht nur an eine äußerst erfolgreiche Homo-Parade, sondern auch an die Olympischen Spiele an. Die starten nur 20 Tage nach dem Pride. 

Verantwortlich für die Ausrichtung des World Pride ist die London Pride Association. Im neu bezogenen Pride-Office auf der Peter Street 22 in Londons größtem Gay-Viertel Soho packt Steve Erskine (Foto) druckfrische Flyer aus einem Karton. Erst seit wenigen Tagen steht die genaue Route der Parade fest: „Jetzt müssen die Anwohner informiert werden, dass sie am Paradentag nicht am Streckenverlauf parken können“, sagt Steve. „Es ist stressig, aber es macht Spaß, die größte Gay-Party aller Zeiten zu veranstalten“, sagt Steve. Er sucht noch immer Freiwillige, die dabei helfen, das lesbisch-schwule Großereignis zu stemmen. 

Mit einer Reihe von Konferenzen und Gala-Dinnern sowie dem kulturreichen Pride Festival Fortnight beginnt das Spektakel bereits am 23. Juni und findet am 7. Juli um 13 Uhr seinen Höhepunkt mit dem Kick-off zur World-Pride-Parade. Los geht’s auf der Baker Street, der Tross biegt in die Oxford Street ein und stolziert zum Finale durch die Regent Street. Die Abschlusskundgebung mit Unterhaltungsprogramm, Tanz- und Live-Musik findet am Trafalgar Square statt. 

„Party ist nicht alles, der World Pride ist vor allem eine politische Veranstaltung“, stellt Steve klar. Zwar gehöre London zu den queerfreundlichsten Städten der Welt, „doch nach wie vor leiden Homosexuelle in 41 Ländern des britischen Commonwealth unter Anti-Homo-Gesetzen „Was heute schon in London möglich ist, muss auch woanders gelten“, fordert Steve und verweist damit auf das World-Pride-Motto 2012: „Today London, tomorrow the world.“ (RN) 

Informationen zur Pride Association und dem World-Pride 2012 demnächst unter: http://www.pridelondon.org 

Mit dem Pride House stellt die Stadt London als Gastgeber den Sportlern und Besuchern vom 26. Juli bis 12. August einen Treffpunkt zur Verfügung – für die Vernetzung der internationalen LGBT-Community im olympischen Geiste: http://www.pridehousefoundation.org 

 

Unsere Kooperationspartner

Gayfriendly
Tourist Information

Hier findest Du die Internetseiten der internationalen Tourismusämter von A -Z!

Partnermagazine

Siegessäule

Das schwul lesbische Stadtmagazin für Berlin
www.siegessaeule.de  

DU&ICH

Deutschlands schwules Magazin
www.du-und-ich.net

L-MAG

Magazin für Lesben
www.l-mag.de